Der Klang der Natur

Jeder Teilnehmer meiner Kurse in der Atelierschule ist mit den Klängen, die unaufdringlich im Hintergrund zu hören sind, vertraut. Leises Zwitschern, wie man es sonst nur aus dem Wald kennt, liegt in der Luft und die Entspannung vom Alltag kann beginnen.
Alle Tonaufnahmen habe ich innerhalb der letzten fünf Jahre auf meinen Reisen aufgenommen, danach zusammengeschnitten, um alle störenden Nebengeräusche – wie Flugzeuge, Stimmen und Autos – herauszufiltern. Entstanden sind internationale Klangwelten:

Französische Vögel und Frösche aus dem Loiretal, Stare in Portugal, dänische Möwen, tropische Vögel aus dem Urwald Sri Lankas, Pfauen im Reisfeld, Tessiner Almkühe, Südeuropäische Zikaden, Kolkraben und Co. im Mecklenburger Auenwald und der heimische Kölner Stadtvogelmix beim fröhlichem Erwachen.

 
Künstlerisches PORTFOLIO von Anke Niemeyer >>  www.ANKEDESIGN.de